Ted Herold und der Rock'n'Roll sind ein generationsübergreifendes Phänomen.

  Seine Erfolge in den 50/60er Jahren wie "Moonlight", "Ich bin ein Mann",
  "Da Doo Ron Ron" etc. brachten den Rock'n'Roll in Deutschland ins Rollen.

 Mit dem Rock'n'Roll-Revival der 80er Jahre wurde Ted Herold erfolgreicher als je zuvor.
 Für seine zahlreichen Chart-Erfolge (6 Hits hintereinander!) in den 80er Jahren mit Titeln wie z.B. "Die Besten sterben jung" (dt. Version von Roy Orbisons "Runnig Scared"), "Rockabilly-Willy" 
(dt. Version von      Matchbox "Rockabilly-Rebel"),"Gib' Dein Ziel niemals auf" (dt. Version von ELO "Hold On Tight") und "Bill Haley" bekam Ted Herold 1981 die Goldene Stimmgabel für die meistverkauften Singles. Die 2. Goldene    Stimmgabel erhielt er 1988 für den beliebtesten Titel von 1960: "Moonlight".

Seit diesem Comeback der 80/90er Jahre ist Ted Herold eine Kultfigur bei einem breiten Publikum. Seine ständige Aktualität wird durch zahlreiche Auftritte in Funk und Fernsehen und neue CD-Veröffentlichungen untermauert. Allein im Jahr 2002 wirkte er in über 20 TV-Sendungen mit und veröffentlichte 3 Singles sowie das Best-Of-Album "Mein verrücktes/verrocktes Leben".

                                                                                                            
 
09.09.1942 In Berlin-Schöneberg geboren
24.12.1956 Weihnachtsgeschenk: die erste Gitarre
Ted entdeckt den Rock'n'Roll: Elvis, Bill Haley, Buddy Holly
Sommer 1958 POLYDOR wird auf Ted aufmerksam durch die Entdeckung einer Klassenkamerdin, deren Vater bei Polydor beschäftigt war Probeaufnahmen bei Polydor: positiv
Herbst 1958 1. Platte "Ich brauch keinen Ring"/"Lover Doll" (2 Elvis-Titel), aufgenommen in Hamburg mit Bert Kämpfert; dreimal Nr. 1 in der Hitparade von Radio Luxemburg. 100.000 verkaufte Platten
Gage beträgt 500,- DM pro Abend
Begegnung mit dem grossen Vorbild Elvis in Bad Homburg; gemeinsamer Bummel durch die Stadt
Frühjahr 1959 Ende der Schulzeit in Bad Homburg -
Abschluss: Mittlere Reife
April 1959 1. grosser öffentlicher Auftritt in Freiburg in einem Programm mit Freddy Quinn und Conny Froboess
Juni 1959 1. Tournee (mit Lolita, Bully Buhlan, Ralf Paulsen u.a.)
1. Aufruhr in Ludwigshafen (Fans contra Polizei)
Herbst 1959 1. Tournee mit Max Greger (insges. ca. 10 Tourneen von 1959-1963)
Winter 1960 Tournee mit Max Greger - Polydor-Starparade - die berühmt-berüchtigte "Herold-Kraus-Tournee"
1960 Konkurenzkämpfe zwischen den Fans der beiden Sänger,
Tumulte der Fans in fast jeder Halle
500.000 verkaufte Exemplare von "Moonlight"
1963-64 Ted wird zur Bundeswehr eingezogen. Er wird zum Tastfunker ausgebildet und als Unteroffizier entlassen - in dieser Zeit erscheinen 3 Platten
27.10.1966 Heirat und Umzug nach Nauborn bei Wetzlar
Juli 1977 Udo Lindenbergs telefonische Bitte um Teds Mitwirkung bei der LP "Panische Nächte":
Titel "Teddy"
Herbst 1977 Auftritte als 'special guest' bei Udo Lindenberg-Tour "Panische Nächte;
2 grosse Open-Air-Veranstaltungen vor jeweils 50.000 Zuschauern sind wieder erste Erfolge
März 1979 1. LP zum Comeback erscheint, Titel "Jetzt bin ich wieder zu Haus" - viele Eigenkompositionen
Single-Auskopplung: "Mann, dann geht es los"
1980/81 Hits wie "Rockabilly-Willy", "Rock'n'Roll For President", "Ahua" und "Billy Haley" - alle aus der 2. LP "Rock'n'Roll For President"
März 1982 3.LP: "Ready Teddy", Hits aus dieser LP: "Die Besten sterben jung" sowie der 6. Hit in Folge:
"Gib dein Ziel niemals auf"
April 1982 GOLDENE STIMMGABEL beim Tag des deutschen Schlagers
für die meist verkauften Singles 1981
1982-85 5 weitere Singles bei TELDEC
1983 40-Tage-Tournee, ca. 150 Auftitte pro Jahr
1987 Tourneen und viele Auftritte in Deutschland, Österreich und Schweiz
LP "Moonlight & Rock'n'Roll" erscheint in Österreich und Deutschland - rechtzeitig zum 30jährigen Bühnenjubiläum
Herbst 1988 Verleihung der 2. GOLDENEN STIMMGABEL beim Tag des deutschen Schlagers (für "Moonlight")
1989-90 Studioarbeit und Erscheinen der LP/CD "Ted Herold"
01.01.1991 Neues Management und Umzug nach Walle (bei Braunschweig)
Erscheinen der Single "Vergeben, Vergessen, Vorbei" bei EAST WEST RECORDS in Hamburg
Juni 1992 Erscheinen einer weiteren Single "Zeit für Tränen"
Juli 1992 Open-Air zusammen mit Jerry Lee Lewis und Chuck Berry in Wolfen - Freilichtbühne Fühneaue
1993 Tournee "Goldene Evergreen Hitparade" durch 20 Städte
Zahlreiche Engagements sowie 10 grosse Fernsehauftritte im deutschen und österreichischen Fernsehen unterstreichen den weiter wachsenden Beliebtheitsgrad von Ted Herold und dem Rock'n'Roll bei seinen "alten" Fans und den jungen Leuten von heute
1994 Umzug nach Wendeburg (bei Braunschweig)
Ted wird wiederholt in Talkshows als Talkgast zum Thema "Techno-Musik", der Musik vieler heutiger jungen Leute, eingeladen
1995 Die "VERSTECKTE KAMERA" erwischt Ted auf dem Bodensee;
grosses Zuschauerecho aufgrund seiner "coolen" Reaktionen.
Plattenfirmen versuchen Ted in Techno-Musik zu pressen - jedoch ohne Erfolg - er lehnt ab
1996 Sprunghafter Anstieg der Live-Konzerte, die jungen Leute entdecken mehr und mehr den Rock'n'Roll wieder und erklären ihn als ihre Musik.
Mai 1997 Erscheinen der CD "Rock'n'Roll, 'ne Gitarre und 'ne Flasche Bier", produziert von Ulf Krüger, die bundesweit grosse Anerkennung durch Presse und Rundfunk erfährt.
Allein 17 Fernseh-Sendungen begleiten die Promotion für die CD. Einstimmigkeit bei den Medien-Redakteuren: "Der beste Ted Herold, den es je gab!"
20.Aug.1998 Zum 40jährigen Bühnenjubiläum erscheint bei BEAR FAMILY RECORDS eine aufwendige CD-Box, die die Fachwelt und Fans begeistert.
Dez. 1998 Die "VERSTECKTE KAMERA" hat Ted erneut erwischt und lässt ihn, aufgrund seiner humorvollen Reaktion, zum Publikumsliebling werden.
Herbst 1999 Mitwirkung beim ARD-Krimi "Die Kommissarin" sowie der ARD-Sendereihe "Pop 2000", die im März 2000 mit dem GRIMME-Preis ausgezeichnet wird.
Mai 2000 Ted nimmt mit Wanda Jackson in den Hansastudios in berlin die Titel "Let's have a party" und "True Love" als Duett auf.
Pfingsten 2000 Auftritt in der Waldbühne in Berlin vor 16.000 Zuschauern
Nov. 2001 Erscheinen der neuen Single "Ich fahr' keinen Jaguar" bei Bear Family
Ein weiterer Titel aus der Feder von Ralf-René Maué, der auch schon die Hitsingle "Vergeben, Vergessen, Vorbei" 1991 geschrieben hat.
15.April 2002 Aus der Zusammenarbeit mit dem Erfolgsproduzenten Bernd Dietrich ("Verdammt ich lieb dich" Matthias Reim) und Steffen Weßbecher entsteht die neue Single "Alles oder Nichts".
16.Aug. 2002 Anlässlich des 25. Todestages von Elvis Presley wird Ted von nahezu jedem deutschen Radiosender als Zeitzeuge und einer der wenigen Deutschen, die Elvis persönlich kennengelernt haben interviewt.
9.Sept. 2002 Rechtzeitig zum 45jährigen Bühnenjubiläum und Teds 60. Geburtstag erscheint die neue Single "Ob 16 oder 60" (Weßbecher/Dietrich) sowie die Best Of-CD "Mein verrücktes/verrocktes Leben" bei Bear Family Records. In dem sehr aufwendig gestalteten Booklet der Best Of-CD befinden sich Glückwünsche von Kollegen. Allen voran Udo Lindenberg mit einer Karrikatur von Ted sowie Max Greger, Udo Jürgens, Camilio Felgen und vielen anderen.
12.Sept. 2002 Ted heiratet seine langjährige Lebensgefährtin Manuela in Dortmund.
14.Sept. 2002 Bear Family Records gibt zu Teds und Tommy Kents 60. Geburtstag eine große Feier in der Music Hall in Worpswede mit vielen Freunden und Musiker-Kollegen.
Frühj. 2003 Erscheinen der Single "Ich halt´ ´nen Platz im Himmel frei" (Weßbecher/Dietrich)
13.Aug. 2003 Ted wird als Ehrengast zur Eröffnung der Michael Gartenschläger-Gedenkstätte in Marienborn eingeladen.
M. Gartenschläger führte Anfang der 60er Jahre einen Ted Herold-Club im Osten von Berlin, was natürlich unter der SED-Führung verboten war. Nach dem Berliner Mauer-Bau werden von dem Club Protestaktionen unternommen - die Clubmitglieder werden verhaftet und bei einem Schauprozess zu langen oder sogar lebenslangen Zuchthausstrafen verurteilt. Ted wird als Urheber dieser Aktionen bezeichnet - er durfte nie in der Ex-DDR auftreten.
Später wird M. Gartenschläger von der BRD freigekauft. Er lebt nun in Hamburg und will beweisen, was die DDR-Führung immer abstritt - nämlich, dass an der deutsch-deutschen Grenze Splitterminen eingesetzt werden. Bei einem widerholten Versuch, eine dieser Minen als Beweisstück zu entfernen, gerät er in einen Hinterhalt und wird von einem Stasi-Kommando erschossen.
16.Aug. 2003 Ted gibt anlässlich des Todestages von Elvis ein Konzert in Bad Nauheim.
1.Sept. 2003 Neues Management
Herbst 2003 Neue Single:
"Rock´n´Roll & Petticoat" (Dietrich/Stein)
10.Okt. 2003 Ted kocht bei Alfred (Alfredissimo) Biolek.
27.Dez. 2003 TV NDR "Wer kennt die Hits?"
13.März 2004 TV SWR "Die wilden 50er - 50 Jahre Rock'n'Roll"
3. Aug. 2004 TV WDR - Aufzeichnung "Roter Teppich ..."
20. Nov. 2004 Auftritt im "Haus der Geschichte" in Bonn
anlässlich der Ausstellung "50 Jahre R & R"
27. Nov. 2004 TV ZDF "50 Jahre R & R - Love Songs"
mit Thomas Gottschalk
23. Mai 2005 Erscheinen der neuen Single
"1958 - wir waren dabei"
Beginn einer Zusammenarbeit mit Klaus Pelizaeus
10.Juli 2005 Fernsehgarten ZDF / Medley
Oktober 2005 Rolf Bergmanns Buch
"Damals im roten Kakadu"
erscheint - die Handlung spiegelt die Verhältnisse
der damaligen DDR-Jugend unter dem Einfluss
des "westlichen" Rock´n´Roll und natürlich auch
Ted Herold wider.
29.10.2005 - 05.11.2005 Musikreise auf dem Kreuzfahrtschiff
"MS Athena", Mitwirkende ausser Ted:
Chris Andrews, Byron u.a.
30. Januar 2006 Aufnahme der Single "Klassentreffen"
+ "Frag´ nicht die Sterne" (beide Pelizaeus)
2. - 30. April 2006 Tournee mit Max Greger (80 Jahre)
+ Hugo Strasser
30. April 2006 Gedenkkonzert für Michael Gartenschläger
in der Gedenkstätte Marienborn
Herbst 2006 Viele Aktivitäten (Auftritte, Interviews etc.)
werden mit der Veröffentlichung der neuen Single
"Die Nacht war schön im Moonlight"
gekrönt!
Dez 2006 Erste Proben als Boygroup-Mitglied
in der TV-Serie LINDENSTRASSE.
10. Jan 2007 Aufzeichnung der Lindenstrasse / Folge 1022,
in der Ted als Boygroup-Tänzer für den verletzten Hans Beimer einspringt.
14. April 2007 Talkgast bei Frank Elstners:
"Menschen der Woche"
Anlass: 50 Jahre auf der Bühne !
22. April 2007 Ausstrahlung der Boygroup-Folge
der LINDENSTRASSE.
Juni 2007 Erscheinen der Single "HALTEVERBOT"
16. Aug. 2007 ZDF "Volle Kanne" - Anlass:
30. Todestag von ELVIS
29. Aug, 2007 SWR - "Fröhlicher Weinberg"
14. Sept. 2007 N3 - "Schaubude"
Okt. 2007 Erscheinen der Single:
ZWEI TAGE VOR DEM ERSTEN
JAN. 2008 Album-Veröffentlichung:
JUKEBOX, JEANS, ROCK´N´ROLL
Auskoppelung der Single:
JOSEPHINE B.
Frühjahr 2009 Single: "Es könnte besser geh´n""
Duett mit Susan Kent: "Rock´n´Roll meets Country"
Sommer 2009 Single:"Manchmal hat der Tag zu wenig Stunden"
1. Sept. 2009 Neues Management: Günter Sampt !
Frühjahr 2010 Single: "Mann, Mann, Mann"
Juli 2010 MDR-TV: "Damals war´s"
ARTE-TV: "Birth of Rock´n´Roll"
6. August 2010 ZDF-TV: "Leute heute"
Neue Single: "Dr. Rock´n´Roll"
Anfang Dez. 2010 Neue Single: "Ich hab´ noch keinen Baum"
10.12.2010 Auftritt Westfalenhalle
Neues Album: "Wahre Liebe wird nicht älter"
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!